SOLIDWORKS Tipp – Spiegeln von Zeichnungsansichten

Hallo liebe SOLIDWORKS-Gemeinde,

immer wieder fragen mich Kunden, ob es eine Möglichkeit gibt Zeichnungen zu spiegeln. Bisher musste ich das immer verneinen. Seit SOLIDWORKS 2017 haben wir dazu aber eine tolle Funktion, welche uns das Leben wieder mal ein Stück leichter macht.

Nehmen wir mal an wir haben ein Blechteil in einer linken und rechten Variante. Eine Zeichnung von einer dieser Varianten ist bereits erzeugt, nun benötige ich aber noch die spiegelverkehrte Variante dazu. Nichts leichter als das!

Ausganszeichnung:

image

Durch eine Kopie bekommen wir erst einmal die gleich Zeichnung nochmals. Bei der Kopie wählen wir aber die Mutteransicht der dargestellten Ansichten an und schauen uns die Eigenschaften der Ansicht etwas genauer an:

image

Unter den Standard Ausrichtungen gibt es bei der Ansicht einen Punkt “Spiegeln”. Eventuell muss dieser noch ausgeklappt werden. Wird der Haken bei “Spiegeln” gesetzt kann als Option noch die Spiegelrichtung definiert werden. In meinem Beispiel verwende ich die horizontale Spiegelung.

image

Das Ergebnis ist eine gespiegelte Zeichnung (alle abhängigen Ansichten werden mit gespiegelt), bei der alle Bemaßungen immer noch am Modell hängen und assoziativ sind.

image

Wieder mal hat mir SOLIDWORKS den Feierabend gerettet Open-mouthed smile.

Ich hoffe der Tipp hat Ihnen gefallen und bringt Sie in Ihrer täglichen Arbeit mit SOLIDWORKS weiter. Schauen Sie doch mal wieder hier vorbei, ich freue mich auf Sie!

Ihr Thomas Fochler von SOLIDWORKS-Tipps.de

SOLIDWORKS Tipp – Erstellung dynamischer Federn

Hallo liebe SOLIDWORKS Gemeinde,

ab und an werde ich von meinen Kunden gefragt, wie dynamische Feder (Federn die bei Bewegung tatsächlich die Form ändern) in SOLIDWORKS erstellt werden können. In einem kleinen Video Tutorial habe ich das mal zusammengefasst und erklärt:

Andreas Spieler (SOLIDWORKS) hat mir dazu ein animiertes und gerendertes Video zur Verfügung gestellt, welches ich Ihnen auch nicht vorenthalten möchte:

Ich hoffe das Tutorial hat Ihnen gefallen. Kommen Sie für weitere Tipps und Tricks einfach mal wieder auf meiner Seite vorbei, ich freue mich auf Sie!

Ihr Thomas Fochler von SOLIDWORKS-Tipps!

What`s new in SOLIDWORKS 2017 – Teil 2

Hallo liebe SOLIDWORKS Gemeinde,

heute möchte ich Ihnen weitere Neuigkeiten im SOLIDWORKS 2017 vorstellen. Ein paar nützliche Features sind wieder mal dabei!

Erweiterte Bohrungen bei der Teilemodellierung:

Bisher mussten mehrstufige Bohrungen über mehrere Features erstellt werden. Mit der neuen Funktion “erweiterte Bohrung” können verschiedene Stufen einer Bohrung in einem Feature erstellt werden. Alles natürlich mit Zugriff auf die im Bohrungsassistenten befindliche Normdatenbank. Das Anlegen von Favoriten für bestimmte Bohrungsarten ist natürlich ebenfalls möglich.

image

 

Kreismuster in zwei Richtungen (symmetrisch):

Hin und wieder sind symmetrische, kreisförmige Muster beim Modellieren von Drehteilen hilfreich. Mit SOLIDWORKS 2017 ist dies nun möglich, was ein separates spiegeln des Musters unnötig macht.

image

 

Umwickeln auf beliebigen Flächen:

Bisher war das Feature “Umwickeln” nur auf zylindrischen Flächen anwendbar. Mit der Version 2017 ist das Feature auch auf Freiformflächen zu verwenden. Für manchen Designer ein wertvoller Zeitgewinn Winking smile

image

 

3D Interconnect:

3D Interconnect ersetzt die aktuellen Übersetzungsfunktionen von SOLIDWORKS durch
eine neue Technologie und neue Workflows zum Arbeiten mit nativen CAD-Daten von
Drittanbietern in SOLIDWORKS 2017.

Folgende CAD Formate sind mit 3D Interconnect direkt einlesbar:

  • Catia
  • Inventor
  • PTC
  • Solid Edge
  • NX

Um 3D Interconnect zu aktivieren setzen Sie bitte folgenden Haken in den Systemoptionen:

image

 

Das waren wieder ein paar Neuerungen in SOLIDWORKS 2017. Ich hoffe der Beitrag hat Ihnen gefallen und Sie schauen bald wieder mal vorbei.

Ihr Thomas Fochler von SOLIDWORKS-Tipps!

What`s new in SOLIDWORKS 2017 – Teil 1

Hallo liebe SOLIDWORKS-Gemeinde,

in den nächsten Wochen habe ich mir vorgenommen Ihnen einige Neuerungen in SOLIDWORKS 2017 zu zeigen. Anfangen will ich heute mit der Benutzeroberfläche und der Skizzierumgebung.

Erweiterung der “Breadcrumps”:

In einer der letzten SOLIDWORKS Versionen wurden die sogenannten “Breadcrumps” eingeführt. Diese wurden in der Version 2017 wieder etwas erweitert. Klickt man auf einen Hauptlink (Teil, Unterbaugruppe oder Hauptbaugruppe) so werden Verknüpfungen und Referenzebenen zu diesem Objekt eingeblendet. Fehlerhafte Verknüpfungen werden markiert und der Unterdrückungsstatus von Elementen ist ebenfalls ersichtlich. So kann in komplexen Baugruppen schnell und effektiv gearbeitet werden, ohne im Featurebaum auf die Suche nach den richtigen Elementen gehen zu müssen. Breadcrumps – eines meiner Highlights in den letzten Versionen!

image

 

Schattierte Skizzenkonturen:

Mit den schattierten Skizzenkonturen ist es beim Skizzieren recht einfach, geschlossene Bereiche für Austragefeatures zu erkennen. Ineinander liegende Konturen sind ebenfalls farblich gut zu erkennen. Die schattierten Bereiche können mit dem Cursor auch angeklickt und verschoben werden, bzw. für Features vorselektiert werden. Dies zeige ich in dieser kleinen Animation:

13-03-_2017_18-47-12

 

Segment-Werkzeug:

Das Segment-Werkzeug wurde erweitert. Das gleichmäßige Aufteilen war bisher nur für Linien und Kreisbögen möglich. Diese Funktionalität wurde auf Splines, Parabeln, Ellipsen, partielle Ellipsen und konische Elemente erweitert.

image

 

Offset von Flächenumrissen auf Oberflächen:

Diese Funktion ermöglicht das schnelle Erstellen von Konturen, um Bereiche an Kanten zu Trimmen (bei Oberflächen) oder auch mit einem Schnittfeature zu bearbeiten (bei Volumenkörpern). Durch die entfernte Geometrie entsteht ein Bereich, welcher mit einem sauberen Übergang geschlossen werden kann. SOLIDWORKS User mit komplexen Oberflächenmodellen werden diese Funktion lieben.

image

 

Das soll es erst einmal gewesen sein. In den nächsten Wochen kommen neue Beiträge über die Neuerungen in SOLIDWORKS 2017. Ich hoffe Ihnen hat der Beitrag gefallen und Sie schauen bald mal wieder vorbei!

Ihr Thomas Fochler von SOLIDWORKS-Tipps!

Neues in SOLIDWORKS 2018 von der SWW 2017

Hallo liebe SOLIDWORKS-Gemeinde,

immer wieder werde ich von Kunden gefragt, welche Neuerungen SOLIDWORKS im nächsten Release mit sich bringt. Leider dürfen wir nicht über Neuerungen sprechen, solange nichts Offizielles von SOLIDWORKS verkündet wurde. Auf der SOLIDWORKS WORLD 2017 (SWW 2017) war es nun aber soweit…

Allem voran wird es mit dem Release 2018 von SOLIDWORKS neue Produkte geben. Angefangen von der Unterstützung der Fertigung (SOLIDWORKS CAM) bis hin zur besseren Datenverwaltung (SOLIDWORKS MANAGE) wird es neue Werkzeuge von SOLIDWORKS geben. Hier dürfen wir sehr gespannt sein, wie diese Produkte unseren Arbeitsalltag erleichtern!

Nun aber zu den Neuerungen in SOLIDWORKS 2018:

3D-Skizzen können an Ebenen gespiegelt werden. Dies trägt zu einer besseren Visualisierung des Designkonzeptes schon in der Skizzenumgebung bei.

Skizzieren mit einer Stifteingabe wird unterstützt. Die gezeichneten Linien werden in Skizzenelemente konvertiert.

Ein neuer Begrüßungsdialog wird angezeigt. Zuletzt verwendete Ordner und Dateien sind neben weiteren wichtigen Informationen auf einen Blick zu erkennen.

Eine Fortschrittsanzeige wird beim Laden von Baugruppenstrukturen angezeigt.

Der Dialog der Leistungsbewertung wird überarbeitet und in der Baugruppenvisualisierung sind Informationen zur Performance der Komponenten abrufbar.

Das Mausgesten-Menü wird nun in 12 Segmente unterteilt und fasst so mehr Befehle auf einen Blick.

3D Interconnect wird neutrale Dateiformate (STEP, IGES…) unterstützen. Eine Aktualisierung dieser wird möglich sein. Zusätzlich werden Skizzen, Kurven und benutzerdefinierte Eigenschaften unterstützt.

SOLIDWORKS PDM Professional unterstützt die in SOLIDWORKS vorhandenen Revisionstabellen. Eine Kommunikation wird bi-direktional möglich sein.

In der Prüfung großer Konstruktionen werden einige Neuerungen enthalten sein. Ein flüssigeres und schnelleres Arbeiten wird damit auch bei großen Baugruppen einfach.

 

Dies waren nur ein paar Neuerungen aus SOLIDWORKS 2018. Wie immer muss ich darauf hinweisen, dass diese Neuerung geplant sind, aber unter Umständen nicht mit in das finale Release kommen!

Noch ein Hinweis zu den oben dargestellten Bildern: Diese sind alle aus dem originalen Blogeintrag von SOLIDWORKS. Diesen können Sie HIER einsehen.

Im folgenden Absatz habe ich Ihnen noch ein paar informative Links zur SWW 2017 zusammengestellt:

Blogeintrag zu den Neuerungen in SOLIDWORKS 2018:

http://blogs.solidworks.com/solidworksblog/2017/02/solidworks-next-top-modeler-previews-solidworks-2018.html

Highlights der SWW 2017:

https://www.youtube.com/watch?v=QGpKRtOQW3o

Zusammenfassung Tag 1:

https://www.youtube.com/watch?v=-n2l-3VZdJc

Zusammenfassung Tag 2:

https://www.youtube.com/watch?v=MgbeEmghYu0

 

Ich hoffe ich habe Ihnen mit dieser Information weiter geholfen. Schauen Sie doch in der nächsten Zeit mal wieder hier vorbei.

Ihr Thomas Fochler von SOLIDWORKS-Tipps